17 04 02 DSC4151

PGHV Kiel-Süd e.V - Mitglied im DVG

18 04 22 DSC0949

Rally Obedience - Noch eine Hundesportart - wozu?

Rally Obedience (RO) ist eine noch relativ junge Sportart, deren Hauptsäulen die parterschaftliche Zusammenarbeit und perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund sind.
RO kommt der Alltagstauglichkeit von Mensch-Hunde-Teams in Harmonie und mit viel Spaß am nächsten.
Die Sportart kommt aus Amerika und hat dort seit einigen Jahren eine feste Anhängerschar.
In Deutschland ist RO noch relativ unbekannt.

Wie funktioniert's?

Präzision und Geschwindigkeit sind gleichermaßen gefordert, wenn Zweibeiner und Hund sich durch den Parcours bewegen, der aus verschiedenen beschilderten Stationen besteht. Auf den Schildern stehen kurze Übungsanweisungen aus dem Unterordnungs- bzw. Obediencebereich.
Jedes Team sollte nach dem Start den Parcours eigenständig in der Reihenfolge der Beschilderung so schnell wie möglich absolvieren. Der Zweibeiner kann dabei, in der Beginnerklasse, beliebig auf seine Fellnase einwirken, dem Hund helfen, ihn belohnen und motivieren.

Das Wichtigste bei RO: Harmonische Mensch-Hunde-Teams!

Diese Sportart ist für jeden Hundehalter geeignet, der mit seinem Hund arbeitet, Bewegung liebt und seinem Vierbeiner Abwechslung bieten und ein funktionierendes Team bilden möchte.

Selbst mit Handicap von Hund oder Mensch ist diese Sportart möglich.

Trainingszeiten

Ausschließlich nach Absprache mit den jeweiligen Trainern.

Ihr wollt noch mehr wissen?

Dann lest im Regelwerk des VDH nach.
Oder schaut auf die Homepage des DVG.
Bei You Tube findet ihr interessante Videos.
Auf unserer "Linkseite" wurde auch noch wissenswertes über Rally Obedience eingefügt.
Viel Spaß beim Stöbern !

Autor: Rafael Martinez

 

img logo

Anzeige
Unser Sponsor Wildborn
Zum Seitenanfang